Startseite | Impressum+Regeln+Spendenkonto | Datenschutzerklärung | IC-was ist das? Therapien/Publikationen | Sieben Mythen der IC | Die Rolle der Mastzellen | Was gibt´s Neues?| BVerfG Nov. 2015 | IC-Forschung und Studien

IC-Netforum für Interstitielle Cystitis und bakterielle Harnwegsinfekte (Blasenentzündung)
 
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
Sponsoren/Partner Galerie

IC-Netforum für Interstitielle Cystitis und bakterielle Harnwegsinfekte (Blasenentzündung) » TERMINE! Unsere IC-Treffen und andere wichtige Termine » Treffen 2018 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Treffen 2018
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sybille   Zeige Sybille auf Karte Sybille ist weiblich
Admin


images/avatars/avatar-478.jpg

Dabei seit: 12.11.2006
Beiträge: 10.749
Herkunft: Rösrath (Köln)

help Treffen 2018 Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ihr Lieben,
unabhängig von unserem Kölner Treffen (der Termin, Frühjahr 2018 muss noch gefunden werden), könnten wir ein Treffen im Osten Deutschlands organisieren.

Dazu brauche ich Hilfe, es müsste ein Cafe o. ä. (Restaurant) gefunden werden und für das noch zu findende Datum Plätze bestellt werden.

Ich dachte an den Großraum Leipzig, Döbeln. wink

__________________
Herzlichen Gruß aus dem Rheinland, Sybille

hr

IC, Fibromyalgie, Migräne, COPD, Asthma und nach Absetzen von Amitriptylin nur noch gelegentl. Harnverhalte. Ununterbrochene Behandlung mit Gepan instill seit 2004, Tilidin seit 2006/07. Div. Schmerzmittel zusätzl. bei Bedarf. Triptane - mein ultimativer Tipp gegen Harnröhrenschmerzen. Impfungen: Strovac u. Gynatren, Meidung diverser Nahrungsmittel.

Vorangegangene Behandlungen: Trimethoprim (Dauer-AB) über mehrere Jahre. Diverse Alternativbehandlungen. Uro-Vaxom, SP 54, Amitriptylin, Vesikur. Gelegentliche bakt. BE in der Kindheit blieben unbehandelt, massive Episoden ab dem 17. Lebensjahr, immer blutig, extreme Schmerzen, massenhaft Bakterien. Vermutete IC seit mind. dem ca. 23. Lebensjahr (1973). Hydrodistension (Blasendehnung in Narkose) und Biopsie.Nachzulesen hier im Forum. Abschrift meiner IC-Diagnose nach Biopsie. IC-Diagnose erst in 2004 in Köln, Dr. Stratmeyer. Bin immer noch dort in Behandlung. GdB 60%. Nach jahrelangem prozessieren ab 27.1.2017 nun 90% gesamt.

hr

Abraham Lincoln: You can fool all the people some off the time, and some off the people all the time. But you can't fool all the people all the time.
17.11.2017 17:06 Sybille ist offline E-Mail an Sybille senden Homepage von Sybille Beiträge von Sybille suchen Nehmen Sie Sybille in Ihre Freundesliste auf
Claire   Zeige Claire auf Karte Claire ist weiblich
Co-Admin


images/avatars/avatar-18.jpg

Dabei seit: 15.07.2011
Beiträge: 6.930
Herkunft: Deutschland

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, Leipzig ist der bessere Standort. Dahin fahren auch alle möglichen Züge und viele S-Bahnen der Region. Man kann ja in Leipzig direkt unter dem Markt aus dem Zug steigen. Döbeln ist zwar eine hübsche Stadt, liegt auch an der Autobahn, ist aber sonst verkehrsmäßig sehr abgehängt ( unseren Provinzpolitikern sei ion Dank ioff ).

Ich würde mich gern selbst einbringen, bin aber leider derzeit gesundheitlich nur sehr eingeschränkt belastbar und nicht mobil. Es gibt aber sicher noch einige aus Leipzig und Umgebung oder in Dresden, die vielleicht Interesse haben und aktiv werden könnten. Wobei man in Leipzig möglicherweise Dr. Gonsior gewinnen könnte, etwas über neue Entwicklungen auf dem Gebiet der IC Diagnostik und IC Therapie zu berichten.

Liebe Grüße
Claire

__________________
girl13 IC wurde 2011 nach über 20 Jahren ständiger Beschwerden durch Biopsie festgestellt. Erste Probleme aber schon in der Jugend, beschwerdefrei nur während der Schwangerschaft. Außer der IC noch andere chronische Erkrankungen.
Medikamente: Gepan, Tilidin und Lyrica halten die Schmerzen im erträglichen Rahmen. Gegen den Drang hilft der Blasenschrittmacher.

17.11.2017 23:16 Claire ist online E-Mail an Claire senden Beiträge von Claire suchen Nehmen Sie Claire in Ihre Freundesliste auf
Sybille   Zeige Sybille auf Karte Sybille ist weiblich
Admin


images/avatars/avatar-478.jpg

Dabei seit: 12.11.2006
Beiträge: 10.749
Herkunft: Rösrath (Köln)

Themenstarter Thema begonnen von Sybille
Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich weiß, liebe Claire. Bestimmt kann sich jemand anders zur Verfügung stellen.

Dr. G. könnte man ansprechen wenn eine Lokalität gefunden wurde, bzw. die Organisation steht. Warten wir ab was draus wird.

Ja, ich dachte nur in Döblen ging es ein wenig ruhiger zu, man fände Parkplätze etc. Aber Leipzig ist auch sehr okay.

__________________
Herzlichen Gruß aus dem Rheinland, Sybille

hr

IC, Fibromyalgie, Migräne, COPD, Asthma und nach Absetzen von Amitriptylin nur noch gelegentl. Harnverhalte. Ununterbrochene Behandlung mit Gepan instill seit 2004, Tilidin seit 2006/07. Div. Schmerzmittel zusätzl. bei Bedarf. Triptane - mein ultimativer Tipp gegen Harnröhrenschmerzen. Impfungen: Strovac u. Gynatren, Meidung diverser Nahrungsmittel.

Vorangegangene Behandlungen: Trimethoprim (Dauer-AB) über mehrere Jahre. Diverse Alternativbehandlungen. Uro-Vaxom, SP 54, Amitriptylin, Vesikur. Gelegentliche bakt. BE in der Kindheit blieben unbehandelt, massive Episoden ab dem 17. Lebensjahr, immer blutig, extreme Schmerzen, massenhaft Bakterien. Vermutete IC seit mind. dem ca. 23. Lebensjahr (1973). Hydrodistension (Blasendehnung in Narkose) und Biopsie.Nachzulesen hier im Forum. Abschrift meiner IC-Diagnose nach Biopsie. IC-Diagnose erst in 2004 in Köln, Dr. Stratmeyer. Bin immer noch dort in Behandlung. GdB 60%. Nach jahrelangem prozessieren ab 27.1.2017 nun 90% gesamt.

hr

Abraham Lincoln: You can fool all the people some off the time, and some off the people all the time. But you can't fool all the people all the time.
17.11.2017 23:27 Sybille ist offline E-Mail an Sybille senden Homepage von Sybille Beiträge von Sybille suchen Nehmen Sie Sybille in Ihre Freundesliste auf
claudi   Zeige claudi auf Karte claudi ist weiblich
Moderatorin


Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 5.535
Herkunft: Siegerland,NRW

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich könnte es , wenn überhaupt nur nach Köln mal schaffen. Leider!! Obwohl ich auch zu gern mal woanders hinfahren würde. Momentan schaffe ich es nirgendwo hin! knast
Zu gern würde ich auch helfen, bin da aber zwangsläufig raus. Kann nur hier im Forum unterstützend und beratend tätig sein.

Sybille, ich hoffe, es finden sich Mitglieder, die dir sowohl in Leipzig als auch in Köln bei der Organisation unter die Arme greifen.

__________________
omi claudi omi1
18.11.2017 18:06 claudi ist offline E-Mail an claudi senden Beiträge von claudi suchen Nehmen Sie claudi in Ihre Freundesliste auf
Sauerstoff Sauerstoff ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 10.11.2015
Beiträge: 78
Herkunft: NRW

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sybille, Claudi und Claire,

Ich finde es eine super Idee mit Leipzig, wurde es aber in Leipzig “machen” nicht in die Walerei isses Man kann aus Köln mit Eurowings sehr gut dort hinfliegen und wenn man früh genug bucht, ist es nicht mal teuer, es ist ICE mäßig auch gut angeschlossen. Außerdem Leipzig ist so eine tolle Stadt wow

Ich kenne “beruflich” einige Ärzte aus der Uniklinik Bereich Innere Gastroenterologie , vielleicht können Sie uns einen Raum zur Verfügung stellen . Ich sage es einfach so vielleicht geht es nicht, aber fragen, könnte ich wenn nötig.

Für Köln, bitte ich mich an zu helfen, wie auch immer, was gebraucht wird.

Ganz liebe Grüsse

Sauerstoff

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sauerstoff: 18.11.2017 19:55.

18.11.2017 19:54 Sauerstoff ist offline E-Mail an Sauerstoff senden Beiträge von Sauerstoff suchen Nehmen Sie Sauerstoff in Ihre Freundesliste auf
karin11   Zeige karin11 auf Karte karin11 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 15.05.2014
Beiträge: 131
Herkunft: Thüringen

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Miteinander! wink
Ich stimme mit Sauerstoff überein und würde mich auch für ein Treffen in Leipzig interessieren.
Was ich anbieten kann, ist jemand von Südthüringen mit den Auto mitzunehmen oder eine Zwischenübernachtung anzubieten. Selbstverständlich
kostnelos.
Leipzig ist für mich 2,5 Stunden mit Auto entfernt und ich wohne an der Grenze zu Oberfranken.
Wenn es eine andere konkrete Aufgabe für mich gibt und das Datum feststeht, bitte gerne an mich wenden.
Herzliche Grüße an Alle!

__________________
sg
19.11.2017 16:14 karin11 ist offline E-Mail an karin11 senden Beiträge von karin11 suchen Nehmen Sie karin11 in Ihre Freundesliste auf
claudi   Zeige claudi auf Karte claudi ist weiblich
Moderatorin


Dabei seit: 06.12.2008
Beiträge: 5.535
Herkunft: Siegerland,NRW

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na das sieht ja schon vielversprechend aus!
Sybille, Hilfe naht!! wink

__________________
omi claudi omi1
19.11.2017 16:48 claudi ist offline E-Mail an claudi senden Beiträge von claudi suchen Nehmen Sie claudi in Ihre Freundesliste auf
Claire   Zeige Claire auf Karte Claire ist weiblich
Co-Admin


images/avatars/avatar-18.jpg

Dabei seit: 15.07.2011
Beiträge: 6.930
Herkunft: Deutschland

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Na das sieht ja schon vielversprechend aus!

Das finde ich auch.

Döbeln liegt nicht in der Walachei, sondern im Dreieck Leipzig, Dresden, Chemnitz. Döbeln ist nur neuerdings schlecht mit dem Zug oder Bus zu erreichen. Einen Flughafen gibt es in Döbeln natürlich nicht, aber man braucht bis zum nächsten in Dresden oder Leipzig eine knappe Stunde auf der Autobahn. So lange kann man in der Rush Hour in Dresden oder Leipzig mit dem Taxi vom Flughafen in die Innenstadt auch locker brauchen, wenn alle "Geister der Baustellen" die Stadt verstopfen.

Aber Leipzig ist sicher nicht die schlechteste Wahl für ein Treffen. Die Hotelpreise in Leipzig sind in der Regel (außer zu Messeterminen) auch nicht so hoch wie in manch anderen Großstädten.

Liebe Grüße
Claire

__________________
girl13 IC wurde 2011 nach über 20 Jahren ständiger Beschwerden durch Biopsie festgestellt. Erste Probleme aber schon in der Jugend, beschwerdefrei nur während der Schwangerschaft. Außer der IC noch andere chronische Erkrankungen.
Medikamente: Gepan, Tilidin und Lyrica halten die Schmerzen im erträglichen Rahmen. Gegen den Drang hilft der Blasenschrittmacher.

19.11.2017 18:14 Claire ist online E-Mail an Claire senden Beiträge von Claire suchen Nehmen Sie Claire in Ihre Freundesliste auf
Sybille   Zeige Sybille auf Karte Sybille ist weiblich
Admin


images/avatars/avatar-478.jpg

Dabei seit: 12.11.2006
Beiträge: 10.749
Herkunft: Rösrath (Köln)

Themenstarter Thema begonnen von Sybille
Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Karin, das wäre ja wunderbar, ich danke dir. Das freut mich.

Aber um mal eben einen Raum oder Tische im Restaurant klar zu machen wäre es doch zu weit weg, es sei denn du kennst jemand direkt dort.

Schön, dass du dich gemeldet hast, das macht mir ein wenig Mut dass es dann auch klappen wird. wink Ich bin jetzt recht zuversichtlich. isses

Döbeln, ja, das sehe ich ein, man kann es gut mit dem Wagen erreichen, es ist nicht überlaufen, aber für Auswärtige eher schlecht zu erreichen.

__________________
Herzlichen Gruß aus dem Rheinland, Sybille

hr

IC, Fibromyalgie, Migräne, COPD, Asthma und nach Absetzen von Amitriptylin nur noch gelegentl. Harnverhalte. Ununterbrochene Behandlung mit Gepan instill seit 2004, Tilidin seit 2006/07. Div. Schmerzmittel zusätzl. bei Bedarf. Triptane - mein ultimativer Tipp gegen Harnröhrenschmerzen. Impfungen: Strovac u. Gynatren, Meidung diverser Nahrungsmittel.

Vorangegangene Behandlungen: Trimethoprim (Dauer-AB) über mehrere Jahre. Diverse Alternativbehandlungen. Uro-Vaxom, SP 54, Amitriptylin, Vesikur. Gelegentliche bakt. BE in der Kindheit blieben unbehandelt, massive Episoden ab dem 17. Lebensjahr, immer blutig, extreme Schmerzen, massenhaft Bakterien. Vermutete IC seit mind. dem ca. 23. Lebensjahr (1973). Hydrodistension (Blasendehnung in Narkose) und Biopsie.Nachzulesen hier im Forum. Abschrift meiner IC-Diagnose nach Biopsie. IC-Diagnose erst in 2004 in Köln, Dr. Stratmeyer. Bin immer noch dort in Behandlung. GdB 60%. Nach jahrelangem prozessieren ab 27.1.2017 nun 90% gesamt.

hr

Abraham Lincoln: You can fool all the people some off the time, and some off the people all the time. But you can't fool all the people all the time.
20.11.2017 00:19 Sybille ist offline E-Mail an Sybille senden Homepage von Sybille Beiträge von Sybille suchen Nehmen Sie Sybille in Ihre Freundesliste auf
karin11   Zeige karin11 auf Karte karin11 ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 15.05.2014
Beiträge: 131
Herkunft: Thüringen

Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wink keine Ursache!
Noch habe ich gar nichts gemacht. Grinß.
Also wenn es konkret wird, bitte an mich wenden mit Aufgaben, die ihr für sinnvoll haltet, in dem räumlichen Abstand, wo ich bin,
Euch Allen einen guten Wocheneinstieg! full hoff

__________________
sg
20.11.2017 11:11 karin11 ist offline E-Mail an karin11 senden Beiträge von karin11 suchen Nehmen Sie karin11 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
IC-Netforum für Interstitielle Cystitis und bakterielle Harnwegsinfekte (Blasenentzündung) » TERMINE! Unsere IC-Treffen und andere wichtige Termine » Treffen 2018
Views heute: | Views gestern: | Views gesamt: | Views der letzten 7 Tage:
Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH
Geblockte Angriffe: 849290 | prof. Blocks: | Spy-/Malware: | CT Security System : © 2006 Frank John & cback.de